NeujahrsgrußHomedie TeamsNeeleBioresonanzVestibular- SyndromFlameForschungam TheaterGypsyQualitätskontrolle?JeanyMaulkorb?CandyCandys SeiteHumpelbeinJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf TourUrlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC 4 FunNADAC-HöckAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdyssee/HundeschuleBegleithundeprüfung 2017Begleithundeprüfung 2021SchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnAltersfresssuchtBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzLinksImpressum/Kontakt usw.
Screenshot 2016-10-31 14.24
Dog&Dance Weihnachtsspezial in Neftenbach 2021
Da wir ja beim Trainingsturnier immer 8 Minuten Zeit bekommen haben, machten Andrea und Jeany noch eine 2. Tanzrunde.

Wir hatten das Turnier ganz fest eingeplant, da es dieses Jahr das einzigste Trainings-Turnier für uns war.

In Freiburg bat uns Cordelia den ganzen Tag zu kommen, damit jeder Tanz gefilmt wird, machen wir doch gern wenn wir so nett gefragt werden.

Kurz vor dem Turnier wurden die Corona-Bedingungen auch in der Schweiz verschärft, für uns stellte das zum Glück kein Problem dar.

Da weder Andrea noch ich zur Zeit eine Coreo mit unseren Beiden haben, beschlossen wir nach einen Weihnachtslied zu tanzen, wir fanden ganz Neue die uns gefallen haben.

Also ging es am Samstag Morgen mit dem üblichen los: Neele bei Mama abgeliefert, sie durfte wieder den Tag zusammen mit Flame verbringen. Danach Gypsy und Jeany ins Auto gepackt und los ging es für Andrea und mich nach Neftenbach.

Den Vormittag verbrachten wir mit filmen und zuschauen, am Mittag waren dann auch wir an der Reihe.

Seltsamerweise waren wir nur noch ein paar Leute, aber irgendwie war es angenehm, es war eine ganz locker Atmosphäre.


*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Beim 2. Versuch lief es, Jeany konnte sich wieder konzentrieren und ich freute mich nur, dass sie meinen Sturz gut verkraftet hat.

Wäre toll, wenn man bei allen Turnieren einfach so auf "Reset" gehen könnte.

Ein paar Starter später war dann auch Jeany an der Reihe. Sie hatte es so eilig in den Ring zu kommen, dass auch ich meine Maske total vergass.


Irgendwie war bei uns erstmal der Wurm drin. Jeany hatte ein Leckerle zwischen den Zähne kleben und dann stolperte ich über sie.
Nachdem es dann nicht weiter holperte und Jeany hochdrehte beschloß ich den Tanz abzubrechen und die Musik neu starten zu lassen.

Da wurde ich auch meine Maske aufmerksam gemacht.

Das Video vom ersten Teil erspar ich euch

Bald drauf war das Turnier  zu Ende und wir bekamen unsere Urkunden und ein kleines Präsent für unsere Vierbeiner.

Beim bearbeiten der Videos und Bilder habe ich bemerkt, dass Andrea und ich nicht allein waren mit dem Thema "Maske vergessen abzuziehen", sie gehört inzwischen wohl schon fest zu uns.

Silvia
nach oben
zurück
Es gibt wieder ein paar Bilder im Fotoalbum:
Als erste von den Beiden war Gypsy an der Reihe.

Sie war wieder voller Begeisterung dabei, obwohl Andrea am Anfang vergessen hatte, ihre Maske abzuziehen.

 
smilie_girl_freude smilie_xmas_035 weihnachtsbaum_9 075 2021.12.05 164 PC052841 076 2021.12.05 165 PC052842 092 2021.12.05 194 PC052872 094 2021.12.05 197 PC052875 138 Silvia + Jeany 2021.12.05 283 PC052963 147 2021.12.05 296 PC052981 157 2021.12.05 319 PC053008 108 2021.12.05 220 PC052898 Fotoalbum xmas_girl_coffee