Homedie TeamsGypsyQualitätskontrolle?JeanyMaulkorb?Flame NeeleNeeles SeiteBioresonanzCandyCandys SeiteHumpelbeinJoyJoys SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf TourUrlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC 4 FunNADAC-HöckAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleAngst/PanikMutt MuffsVestibular- SyndromOdyssee/HundeschuleBegleithundeprüfung 2017Begleithundeprüfung 2021Hundekekse mit BackmattenSchneehasenBadetagFotoregelnAltersfresssuchtBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesFotoalbenVideosWaterdanceClips aus dem NetzLinksImpressum/Kontakt usw.
Screenshot 2016-10-31 14.24
Military beim swhv in Konstanz 2023
Auf ging es Richtung Wald.

Der 1. Posten war schnell gefunden, er trug den Namen Boules.

Richtig geraten, wir sollten mit 3 Kugeln einen mit Sägemehl gekennzeichneten Bereich treffen.

Die Hunde mussten derweil im Platz warten.

Warten können die 2 ganz brav, nur wir haben es nicht so mit dem treffen, von daher haben wir uns sehr gefreut, dass 2 von 3 Kugeln das Ziel erreichten.


Irgendwie haben wir es auch dieses Jahr geschafft, dass Konstanz unser einzigstes Military in diesem Jahr ist.
Wir hatten zwar noch ein paar angedacht, aber an den Terminen war es so heiß, da verbrachten wir die Zeit dann lieber im Garten. Mal schauen ob wir es nächstes Jahr schaffen wieder mehr zu machen
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Posten 3 : Rolle/Schubse den Ball

Hund sollte den Ball entlang einer Linie stupsen bzw. rollen. Tragen war untersagt.

Andrea war klar, Gypsy macht das, aber es wird laut.

Bei Jeany wusste ich es nicht, hatte aber Hoffnung,
dass wir es irgendwie hinbekommen. Etwas an-
stupsen haben wir zwar ein paarmal geübt, aber
eben nur anstupsen.



Hund durfte wieder Sitz oder Platz machen.

Wir Zweibeiner bekamen 3 Wurfgeschosse und sollten die so an die Leiter werfen, dass sie hängen bleiben.

Na ja unsere Treffgenauigkeit ist legendär schlecht.

Bei Andrea gingen alle 3 daneben, bei mir blieb der erste hängen und dann rutscht der weg

Aber welch Glück, er rutschte nur eine Sprosse tiefer,
das gab sogar einen Punkt mehr
Unsere 2 waren offenbar der Meinung die Bälle könnten hardgekochte Eier sein. Der Postenhelfer gab ihnen die Gelegenheit dies im Vorfeld  zu prüfen. Somit fanden sie die Teller uninteressant und liefen brav nebenher.

Nochmal volle Punktezahl zum Abschluß.

Wir gaben unsere Laufzettel ab und bekamen ein tolle Holzplakette.
Und schon waren wir auf dem Weg Richtung Hundeplatz.

Dort wartete die letzte Aufgabe: der Posten 10 - Tablett mit Bällen balancieren.
Nach einiger Zeit erreichten wir Posten 7 mit dem Titel Frauchen hat gerufen.

Sowas ähnliches hatten wir schon letztes Jahr, da haben es die Beiden gut gemacht, daher waren wir guter Dinge.

Hund sollte an der Startlinie warten, Mensch geht ans andere Ende und ruft ab. Hund darf die Schüsseln nicht leeren.

Soweit so gut, aber der Posten war schon heftig. Es gab nicht nur eine Reihe mit Verlockungen sondern 2. Und Hund sollte zwischendurch.

Ausserdem gab es nicht nur eine Leckerei, nein ganz viele. Angefangen mit Frolic, dann Lyoner usw.
Andrea blieb mit dem Damen auf dem Platz während ich Mama abholte.

Wir genossen dann die Zeit bei gutem Essen und warteten auf die Rangverkündung.
Gypsy hatte 3 die 5 und einmal eine 4, also 19 Punkte.

Den Flip Flop fand ich toll, also blieb ich dabei.

Jeany machte es auch sehr schön. Beim vierten Mal, dachte sie, dass sie schon weiß welches Komando kommt und war schneller, daher landete der Schuh auf der 3. Davor hatte sie 3x bei der 5 abgelegt

Daher 18 Punkte.



Somit führte Gypsy bei unserem internen Ranking mit einem Punkt.
Der nächste Posten hatte den schönen Namen Entenglück.

Der Vierbeiner sollte 4 Enten aus dem Teich holen, der Zweibeiner durfte zwar zeigen, aber die Enten nicht berühren.
im Fotoalbum gibt es ein paar Bilder:
Gypsy wurde 59 und Jeany 62, das kann sich bei über 140 Starter sehen lassen.
Es gab 3 kleine Hürden, über die sollte aber der Mensch nicht der Hund (zum Glück haben wir keine Agi-Hunde).

Der Zweibeiner musste bei dem Hürdenlauf noch 4 Bälle auf einem Teller transportieren.

Wichtig:
Teller und Leine in der gleichen Hand.


Nach diesem Posten hatten wir Punktegleichstand.
Silvia
zurück
nach oben
Bei der Ankunft gab es etwas Stau bei der Anmeldung, wir hatten uns glaub die gleiche Zeit wie viele andere ausgesucht.

Wie immer wurde uns bei der Anmeldung eine Schätzfrage gestellt, diesesmal war es ein Eimer voller Watte. Wir sollten das Gewicht schätzen.
Wir folgten weiter dem gut gekennzeichneten Weg zum nächsten Posten.
Weiter ging es zur 2. Aufgabe mit dem Namen Balancieren.

Da durften die Hunde über einen Steg laufen und sollten einmal Sitz machen. Jedes verlassen des Steges gab Punkteabzug. 

Der Steg war angenehm 
breit, da gingen die 2 wie 
eine Eins rüber. 
Zwischendrin ein Sitz - 
logo, das machen sie mit 
links.

Je 20 Punkte für die Zwei.
Gypsy war Feuer und Flamme und machte einfach weiter (durfte sie auch, hinter uns kam niemand). Wenn Andrea sie nicht gestoppt hätte, hätte sie alle Enten rausgeholt und das in Rekordzeit.

Jeany überlegte erst was das soll, wollte schon fragen ob ich den Hund tauschen darf. Dann legte sie aber los und holte brav die Enten aus dem Wasser.

Beide bekamen die volle Punktezahl.
Bei Gypsy war es wie vorhergesagt, sie erreichte ruckzuck die vollen Punkte.

Jeany wusste nichts mit dem Ball anzufangen und hatte Stress.

Als ich zuhause das Video anschaute, merkte ich, dass sie mir eine Lösung angeboten hatte, die habe ich aber nicht bemerkt.


Weiter gings zu Posten 5, dort stellte sich uns die Frage Hund oder nicht Hund?

Wir durften 15 Karten ziehen, darauf stand jeweils eine Hunderasse und wir sollten beantworten ob es sich um eine Hunderasse handelt oder ob diese einfach erfunden wurde.

Unsere Hunde sollten derweil im Sitz oder Platz bleiben.

Wir schafften 10 von 15 Rassen richtig zu deuten.

Anschließend gab es Kuchen und was zu trinken.
Unser nächstes Ziel hieß Leitergolf.
Der nächste Posten hatte eine ähnliche Aufgabe: Lotto

Dieses mal ging es ums reinlegen, nicht ums rausholen.

Der Hund durfte 4 x einen Schuh in ein Feld legen und je nach Feld gab es die Punkte.

Den Schuh durften wir aussuchen.

Andrea überlegte kurz und nahm den Flip Flop.

Der Untertitel des Posten war ja Frauchen ist wichtiger als essen.

Die 2 schwarz-weißen waren allerdings der Meinung sie seien total ausgehungert und müssten dieses Gelegenheit nutzen.

Andrea und ich rangieren eindeutig hinter Frolic und Lyoner

zwinker 002 2023.09.23 002 P1070176 003 Stau bei der Anmeldung 2023.09.23 004 P1070179
Biggy machte wie immer die Bilder von den Startern
005 Posten 1 Boule 2023.09.23 007 P1070181 008 Posten 3 Rolle Stupse den Ball2023.09.23 011 P1070186
Danke an die Postenhelferin für die Geduld, ich durfte es wirklich lange probieren.
009 2023.09.23 014 P1070189
Bei der 4. Aufgabe mussten die Hunde in einen Ring sitzen oder liegen, während wir Menschen einen Beutel daran vorbeiziehen sollten.

Der Beutel war mit lecker Käse gefüllt.

Das haben die beiden ganz brav gemacht.
013 Posten 5 Hund oder nicht Hund 2023.09.23 019 P1070194 017 Posten 6 Leitergolf 2023.09.23 024 P1070200 wpml_cry smilie_wet_147 018 Posten 7 Frauchen hat gerufen 2023.09.23 025 P1070201 smilie_sh_083 020 Posten 8 Entenglück 2023.09.23 027 P1070203 021 2023.09.23 028 P1070204
Auf der Unterseite der Enten waren Punkte die dann addiert wurden. Max. Punktezahl 20
022 Posten 9 Lotto 2023.09.23 032 P1070208 043 der Gabentisch 2023.09.23 059 P1070228 044 2023.09.23 060 P1070229 P1190063