Homedie TeamsNeeleBioresonanzVestibular- SyndromFlameForschungam TheaterGypsyQualitätskontrolle?JeanyMaulkorb?CandyCandys SeiteHumpelbeinJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2023Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC 4 FunNADAC-HöckAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdyssee/HundeschuleBegleithundeprüfung 2017Begleithundeprüfung 2021SchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnAltersfresssuchtBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzLinksImpressum/Kontakt usw.
Screenshot 2016-10-31 14.24
072 2022.06.18 092 P6185038
3. Schwarzwald-Cup in Freudenstadt 2022
Durch das Umstellen der Zeiten waren zuerst die offizellen HTM-Starts.

Jeany und ich waren die ersten Starten in der HTM 0 (von 2), also haben wir uns gleich vorbereitet - praktischerweise musste ich mich nicht umziehen.
Kurz vor dem Turnier kam die Mitteilung, dass sie aufgrund der Wettervorhersage die Zeiteinteilung verändern möchten. Da wäre der offizielle Start für Jeany erst gegen 18 Uhr

Nee, sorry das war uns zu spät, wir sind ja ohne Wohnmobil unterwegs und hätten 4 Stunden überbrücken müssen. Es gab auch vor Ort wohl noch viele Diskussionen, letztendlich hat Anke unsere Starts auf den Vormittag verschoben.





*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Am Turniertag erstmal alles wie immer, Hunde gepackt, Neele bei Mama abgeliefert, die durfte den Tag wieder mit Flame verbringen.

Unterwegs kurze Diskussion mit dem Navi, daher ist inzwischen Google Maps auch immer aktiv, wir wussten ja auch schon wo wir lang müssen.

Wir sind pünktlich angekommen, haben uns angemeldet und bauten unsere Sachen auf. Andrea ging kurz mit den beiden Gassi und schon war Turnierstart (um 9 Uhr)
Auch für dieses Jahr haben wir nur einen Tag eingeplant. Ursprünglich hatte ich Jeany für Open Freestyle angemeldet, also die gleiche Klasse wie bei Gypsy. Da es beim letzten Turnier so gut mit dem Heelwork geklappt hat, beschloss ich sie umzumelden. Egal ob in die Klasse Open HTM oder in die HTM 0. Das wollte ich Anke überlassen, sie meinte ich solle auswählen. Nach ein paar mal hin und her, mit dem Angebot ich könne ja in beiden Klassen starten, entschied ich mich spontan beides zu machen. Irgendwie wollte ich wissen, wie weit wir beide sind.
Andrea und Gypsy waren als letzte Starter vom 2. Freestyle Block an der Reihe. Auch bei ihnen brannte die Sonne runter - das totale Gegenteil vom letzten Jahr (da tanzten sie mit Schirm).

Jeany war schon im Vorbereitungsring nur noch am schnüffeln, sie konnte sich kaum konzentrieren. Also warteten wir einfach bis wir dran waren.

Wir sind rein Jeany am schnüffeln, sie schafft es in die Fußposition, ich geb das Startzeichen und weg war der Hund.


Danach musste ich mich sputen, denn es folgte der HTM-Block und es waren nur 2 Starter zwischen uns.

Gypsy war wie immer mit Feuereifer dabei, total motiviert, daher waren auch Andrea und Gypsy etwas früher fertig.
Und schon war das Turnier für uns vorbei, wir packten zusammen. Kathrin (von den Bodenseeborders) vertrat uns bei der Urkundenübergabe und dem Auslosen der Preise für die Fun-Starts.

Für dieses Jahr sollte jeder Fun-Starter etwas mitbringen. Die Reihenfolge wurde dann ausgelost.

Marcel machte noch schnell die Lizenz für mich fertig (die hätte sonst auch Kathrin für mich mitgenommen), somit wusste ich, dass wir 2. von 2 geworden sind - hatte aber auch mit nichts anderem gerechnet. 119 Punkte, das ist ordentlich für den ersten offiziellen Start.



Wir bekamen auch schon unseren Pokal und unseren Preis.

Auf der Heimfahrt genossen wir unsere Klimaanlage und verbrachten den restlichen Tag zuhause beim relaxen.

So früh waren wir glaub noch nie bei einem Turnier zu Hause.


Ab und zu schaffte sie eine Übung, aber hauptsächlich war sie mit schnüffeln beschäftigt.

Klar, mein Hund hatte Streß, ich entschied mich bewusst dafür nicht abzubrechen. Ab und zu schaffte sie es auch wieder sich auf mich zu konzentrieren.

Erkenntnis des Tages: Jeany reicht ein Start am Tag.

Gut, dass Anke die Reihenfolge der Klassen geändert hatte.

Silvia
nach oben
zurück
ein paar Bilder gibt es im Fotoalbum:

Bereits um die Uhrzeit lief der Schweiss, daher warteten wir im Schatten auf unseren Start. Jeany musste erstmal schnüffeln und fand dann auch gleich ein Leckerchen - da wir in HTM 0 starteten war das auch kein Problem.

Jeany machte schön mit, so schön, dass wir zu früh fertig waren und ich improvisieren musste, das sieht man auch deutlich - da war es mit Jeanys Konzentration vorbei. Fürs Sitz am Ende war sie dann auch zu k.o., da ging nur noch ein Platz. Aber ich bin so stolz auf die Maus, ihr erster offizieller Start und sie hat ihn gut gemeistert.

012 2022.06.18 017 0P6184962 017 2022.06.18 024 P6184969 018 2022.06.18 026 P6184971 022 2022.06.18 042 P6184978 047 Andrea + Gypsy 2022.06.18 075 P6185015 050 2022.06.18 078 P6185018 052 2022.06.18 080 P6185020 057 2022.06.18 087 P6185026 077 2022.06.18 095 P6185041 085 2022.06.18 103 P6185050 073 2022.06.18 093 P6185039 011 Silvia + Jeany 2022.06.18 016 P6184961