Homedie TeamsNeeleBioresonanzVestibular- SyndromFlameForschungam TheaterGypsyQualitätskontrolle?JeanyMaulkorb?CandyCandys SeiteHumpelbeinJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf TourUrlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC 4 FunNADAC-HöckAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdyssee/HundeschuleBegleithundeprüfung 2017Begleithundeprüfung 2021SchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnAltersfresssuchtBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzLinksImpressum/Kontakt usw.
Screenshot 2016-10-31 14.24
DDI Internationel Contest 2022 in Albbruck
Andreas Ziel war es, dass Gypsy nicht hochdrehte und nicht ins bellen kommt. Von daher hat sie auch einiges an Tempo aus der Choreo rausgenommen. Ein paar Beller gab es, aber lange nicht so wie zu Hause beim Training.

Also Morgens Neele zu Mama gebracht, damit sie wieder den Tag mit Flame verbringen kann, während Andrea, Gypsy, Jeany und ich zum Turnier fahren. Neele meinte sie wolle mit, aber ich glaube sie ist dann genauso gerne bei Mama geblieben.

Dann ab über die Grenze, eine gute Stunde durch die Schweiz, wieder über die Grenze und wir waren vor Ort. Schnell angemeldet und unsere Sachen aufgebaut. Andrea ging noch mit den beiden Gassi und dann war schon Turniereröffnung.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Beim reingehen dachte ich noch, das wird nichts, Jeany war total abgelenkt.

Doch dann war sie da und voll bei der Sache, okay zwischendrin nochmal abgelenkt, aber dann wieder konzentriert.

Die Sprünge musste sie kommentieren, daher war der Freestyle-Teil auch erst am Schluß.


Momentan bekommen die Turnier ganz tolle hochtrabende Namen.
Aber ich finde es gut, dass es schon bei der Turnierbezeichnung deutlich wird, dass es sich um ein DDI-Turnier handelt.

Da wir mit Gypsy und Jeany zur Zeit nur in der Fun-Klasse starten, waren wir nur am Samstag vor Ort.
Und was hören wir bei der netten und guten mündlichen Bewertung? Wir sollen in der Mitte noch etwas Freestyle einbauen. Dabei hatten wir das doch extra weggelassen

Es war ein angenehmes und kleines Turnier, einfach schön. Und irgendwie tat es auch gut, dabei nicht mehr auf Corona-Auflagen achten zu müssen.

Vielen Dank dem OrgaTeam und den Helfern.
Andrea und Gypsy waren dann gleich in der nächsten Gruppe mit Freestyle am Start.
In der Mittagspause gönnten wir uns einen Erdbeerbecher beim Ristaurante vor Ort. Lecker wars. Danach genossen wir die weiteren Klassen.

Eigentlich hatten wir geplant, dass wir irgendwann heimfahren, allerdings gab es die Urkundenübergabe nicht direkt nach dem Open-Start sondern erst am Ende zusammen mit der Siegerehrung.

Also blieben wir brav, aber wir waren dann doch recht müde.


Gleich nach der Urkundenübergabe fuhren wir los, damit wir nicht zu spät nach Hause kamen.


natürlich gibt es wieder ein Fotoalbum:
Silvia
nach oben
zurück
zwinker
Mit Jeany bin ich in der Fun-HTM gestartet.
zwinker 2022.05.14 092 P5144324 2022.05.14 097 P5144329 2022.05.14 101 P5144333 2022.05.14 106 P5144338 2022.05.14 157 P5144394 2022.05.14 163 P5144401 2022.05.14 170 P5144408 2022.05.14 172 P5144410 177 2022.05.14 349 280659645_1197878157634911_8425890832558050496_n 178 2022.05.14 350 280393057_1844542549078646_9056506579674196268_n 2022.05.14 316 P1000044