Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
Dogdance-Fun-Turnier in Zürich 2016
Vielen Dank an Iris, Ingrid, Yvonne, Roman, Romeo und Jamie für den tollen Tag.
Dieses Jahr sind wir mal wieder zum Fun-Turnier nach Zürich gefahren.

Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, da Frauchen mir versprochen hat, dass ich da starten darf.

Früh Morgens fuhren wir los, den die Anmeldungen begannen schon um 8 Uhr.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Kurz nach unseren Starts kam Jamie (Neeles Bruder) mit seiner Familie vorbei um uns abzuholen, sie hatten uns zum grillen eingeladen.

Wir schauten noch die restlichen Starts vom
Vormittag an.

In der Mittagspause bekamen wir unsere Urkunden
und nochmals tolle Leckerle (wir hatten schon bei
der Anmeldung ganz was feines bekommen), dazu
gab es noch einen Schnüffelball.

Danach packten wir unsere Sachen und machten
uns auf dem Weg zu Jamie.
Silvia machte mit ihr eine Trainingsrunde. D. h. sie hatten sich ein anderes Lied ausgesucht und machten einfach ein paar Tricks auf die Musik, Silvia wollte vor allen die neuen Sachen ausprobieren, ob sie auch vor Publikum klappen.

Die Sachen klappten gut, so gut, dass Silvia einige Sachen vergass, wo Neele noch kann.

Auch sie bekamen eine gute Bewertung
2016.07.10 012 P7109399
Wir richteten uns häuslich ein suchten uns einen Platz am Ring.

Als erste von uns Dreien, war Flame an der Reihe.
Flame war sehr gut drauf und hat ganz freudig mitgemacht. Ich habe sie vom Rand aus, aber auch kräftig angefeuert.
2016.07.10 098 P7109518 2016.07.10 066 P7109475
Andrea war mit Flame und dem Feedback sehr zufrieden.
Danach war ich an der Reihe, ich konnte es kaum abwarten, endlich mal wieder starten. Ich habe den Ring gestürmt. Die Sprecherin hat noch betont, dass ich der älteste Hund vom Turnier sei, naja ich habe denen auf jeden Fall gezeigt, wie flott und fit ich noch bin.
2016.07.10 172 P7109644 2016.07.10 189 P7109667
Ich habe es sehr genossen, mal wieder mit Frauchen im Ring zu tanzen.

Den Jackpot am Ende ist ja auch supergut.

Unsere Bewertung war auch sehr gut, sie möchten mich auf jeden Fall noch öfter sehen.
2016.07.10 269 P7109808 2016.07.10 278 P7109823
Als letzte von uns Dreien ging Neele an den Start.
2016.07.10 299 P7109882
Zum Abkühlen ging es an die Glatt. Romeo, Jamies Kumpel blieb lieber zuhause, okay, wenn ich gewusst hätte, dass Frauchen mich nicht ins Wasser lässt, hätte ich ihm Gesellschaft geleistet. Sie hatte Angst, dass ich bei der Strömung nicht mehr aus dem Wasser komme.
Am Anfang von dem Video könnt ihr hören, dass ich da anderer Meinung war.

Jamie und Flame übernahmen den Spielzeug- und Stöckchenrettungsdienst. Neele überwachte das Ganze lieber vom Rand aus.
Danach ging es dann ab zum grillen, von dem guten Essen haben sie uns Vierbeinern aber gar nichts abgegeben und ich hatte doch so einen Hunger.

Wir hatten auf jeden Fall einen schönen Tag in Zürich, auch wenn es ganz schön heiß war.

In unserem Fotoalbum gibt es noch ein paar Bilder vom Turnier und viele Bilder von den Rettungsschwimmern.
Candy
2016.07 2 2016.07
nach oben
zurück