Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
Dogdance-Fun-Turnier in Zürich 2013
Mit den Startern der Klasse LuckyDip ging das Turnier zu Ende und unsere Menschen packten zuammen und weil es noch so heiß war, traffen sie sich noch mit einigen Feunden zu einem Eis. Da wir keines bekommen habe, holten wir unseren Schönheitsschlaf nach.

Es war ein richtig schönes Outdoorturnier und ich freue mich darauf, dass ich auch bald wieder starten darf.
Am Sonntag hieß es mal wieder früh aufstehen, aber was heißt da eigentlich früh. Es haben sich nur die Zweibeiner und Neele beschwert. Ich stehe immer so früh auf und das ganz freiwillig.

Kurz nach Turnierbeginn kamen wir auf dem Platz an. Da Flame und Neele erst Mittags an der Reihe waren, war das auch kein Problem.

Nachdem die Boxen für Neele und Flame aufgebaut waren, ich selbst bekam ich wieder den Logenplatz in der Strandmuschel. Da ich aber noch nicht starten durfte, Frauchen wollte erst das Okay vom Tierarzt abwarten, war ich die meiste Zeit beim Zuschauen am Ring, somit kann ich auch genauesten berichten, was die Youngsters so getrieben haben.

Beide waren erst Mittags an der Reihe, somit konnten sie sich vorher noch ausruhen.

*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Silvia konnte darüber nur lachen und sie müssen wieder mal klären, wer von beiden das Ende vom Tanz bestimmt. Sie bekamen eine schöne Bewertung und es gibt auch ein Video:
Natürlich haben unsere Zweibeiner noch einige Fotos gemacht:
P1700884
Flame hat Anfangs schön mitgemacht, aber die einzelnen Windböen irritierten sie doch sehr.
P1700888
Als dann aber der Sonnenschirm auch noch in den Ring fiel, war für sie erstmal Schluß mit Lustig.
Sie fand das Ding nicht geheuer und dann bliebt der auch noch eine Weile drin liegen, da es die Helfer nicht sofort bemerkt hatten.
P1700896
Flame tanzte zwar weiter, aber sie musste ständig kontrollieren, ob dieser Schirm nicht doch wiederkommt.
P1700911
Sie ist halt noch keine so coole Socke wie ich, umfallende Sonnenschirme, sowass juckt mich doch gar nicht - okay wenn er dabei Krach gemacht hätte ...

Tja und Neele die hätte ihn wahrscheinlich angeschrien, da hätten alle vom Turnier was davon gehabt, nämlich Tinitus.
Andrea war sehr zufrieden mit ihr, fragt sich aber, wo sie jetzt umfallende Sonnenschirme üben kann, denn wir haben keinen eigenen Garten. Während der Pause durfte Flame dann nochmal in den Ring, grusselig fand sie ihn nicht, das gibt Hoffnung, dass sie jetzt nicht immer Sonnenschirme sucht.
P1710009 P1710026 P1710038
Candy
P1700887 Kopie
zurück
nach oben