Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
XXL-Woche bei Manuela Galka
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Am Sonntag-Morgen ging es los und wir fuhren von der schweizer Grenze an die niederländische. Unterwegs machten wir kleine Pausen, damit wir uns etwas bewegen konnten.
So um 17:00 Uhr trafen wir bei Manuela in Brent (Ortsteil von Niederkrüchte) ein und bezogen unser kleines Appartment. 
004 005
Am Montag-Mittag starteten wir mit dem Training. Die Halle ist in Schwalmtal (Ortsteil Waldniel)
021 wir wollen rein
Manuela richtete sich für das Training ganz nach unseren Wünschen. Unsere Frauchen wollten neue Choreos. Daher suchten sie zuerst die neue Musik für Candy und Neele aus, meine hatte Andrea schon.
006 008 016
Wir trainierten täglich im Durchschnitt 2 Stunden, danach waren wir Vierbeiner immer ganz müde, unsere Zweibeiner glaub auch.
P1350189 035 036
Im Laufe der Woche übten wir die Einzelteile der neuen Choreos, lernten neue Tricks und bekamen viele Tipps.
f86a408a31a2d8acffff82a2ac144220
Wir haben noch mehr Bilder vom Training:
057 060
so viel trainieren macht müüüüde
Aber wir haben nicht nur trainiert. Ganz viel unserer Freizeit verbrachten wir am Hariksee (der war direkt um die Ecke)
070 025 022 ob sich Neele da ertränken wollte
016
Am Hariksee gibt es viele Restaurants, verhungern konnten unsere Zweibeiner da nicht. Sie haben in der Mühlrather Mühle und im Mühlrather Hof gegessen und waren sehr zufrieden. Wir Vierbeiner waren dort auch sehr willkommen und wurden verwöhnt (Leckerle, Hundebar)
Die Eisdiele um die Ecke ist auch sehr zu empfehlen und bei der Pizzeria Piccolino in Waldniel geraten unsere Frauchen immer noch ins schwärmen.
Es gibt noch viele mehr Bilder vom
Wir verbrachten unsere Freizeit aber nicht nur am Hariksee. Unsere Frauchen fuhren nach Duisburg zum Zoo Zajac, sie meinten aber, das hätten sie sich sparen können, unter dem Weltgrößten Zoofachgeschäft hatten sie sich was anderes vorgestellt. Dadurch hatten sie aber dann noch genügend Zeit für einen Besuch bei Ikea.
Die niederländische Grenze war ganz nah, daher wollten unsere Zweibeiner unbedingt nach Roermond. Zuerst waren sie im Outlet Center, anschließend waren sie noch mit uns in der City bummeln.
Am Samstag mussten wir leider schon wieder abreisen, davor drehten wir aber noch eine große Runde um den See.

Candy forderte dabei Neele zu einer Spielrunde auf, die sagte natürlich nicht Nein dazu.
Auf der Heimfahrt machten wir noch einen Abstecher bei Yvonne (meiner Züchterin):
Im Garten hatten wir wieder viel zu entdecken, das Highlight waren aber die Schildkröten.
Die Woche hat uns sehr viel Spaß gemacht und unsere Frauchen haben uns versprochen, dass wir wieder zu Manuela und an den Hariksee fahren dürfen. Bis dahin, werden wir weiter fleißig üben, wollen ja unsere neuen Choreos bald zeigen können.
3 x Wuff Flame 
018 026 frühmorgens am Hariksee P1350277 077 078 060 Mühlrather Mühle 061 f86a408a31a2d8acffff82a5ac144220 043 Ausflug nach Roermond 937117E0FD7C11E19A26FD095B30AB08 90CA61E0FD7C11E19B132DDD5B30AB08 082 084 089 Candy 094 095 hey, nicht weglaufen