Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
Sylt
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Ratet mal wo ich war, ich war am Meer, nee nee nicht am schwäbischen (Bodensee), so richtig an der Nordsee.
013
Eigentlich wollten meine Leute mit mir nach Elba, da Italien aber eine neue Hundeverordnung hat, nach der ich einen Maulkorb tragen und an der Leine bleiben müsste, haben sie das Urlaubsziel einfach vom Süden in den Norden verlegt und wir sind nach Sylt gefahren.
Also einmal quer durch Deutschland (von ganz unten nach ganz oben)

über 1000 km an einem Tag, das wollten wir nicht, also Übernachtung in Salzgitter
2004.09.19 010
Am nächsten Tag erreichten wir Niebüll, da geschah seltsames mit unserem Auto, wir fuhren auf eine Rampe und fuhren plötzlich, ohne das unser Auto fuhr, meine Leute sagten mir: wir fahren jetzt mit dem Zug nach Sylt.
PICT0620
Wir hatten eine tolle Ferienwohnung in Morsum, die hat mir sehr gefallen, nur Frauchen hat sich ab und zu den Kopf angeschlagen.
2004.09.19 039
In Morsum konnten wir lange Spaziergänge machen und es gibt dort auch eine Hundeschule, wo ich fürs Dogdance trainieren durfte
PICT0691 S-2 s 3
Besonders gut gefallen haben mir die langen Spaziergänge an den tollen Stränden, wir waren in List, am Weststrand, in Kampen, natürlich in Westerland (von dort sind wir bis nach Wenningstedt gelaufen) und auch am anderen Ende in Hörnum.
PICT0758 S-1 020 ist ja richtig bequem 025 buddeln macht Spaß s 3 (2)
Auch Keitum haben wir angeschaut, ich durfte fast überall mit, nur die Planwagenfahrt und die Wattwanderung haben meine Leute ohne mich gemacht.
IMG_0006 s4
Wir machten auch einen Abstecher nach Amrum und Föhr 
s2 s1
Nach 13 Tagen hieß es Abschied nehmen.

Auch diese Strecke sind wir nicht auf einmal gefahren. Als 1. machten wir Station in Hamburg. Ich durfte dort im Stadtpark spazieren gehen und bin mit der U-Bahn (Frauchen hat sich gefreut, dass ich Vierbeiner da kostenfrei fahren darf) ins Centrum gefahren zur Hafenrundfahrt. Meine Zweibeiner sind dann noch ins Musical, da bin ich doch lieber im Hotel geblieben.
047 Endlich wieder Wasser, das man trinken kann 048 im Hamburger Stadtpark
Nach 2 Tagen fuhren wir weiter nach Fulda, in ein Hotel das direkt an den Fuldaauen liegt, da gab es viel zu laufen. Allerdings hat uns gar nicht gefallen, dass ich selbst an der Leine die Wiesen nicht betretten durfte (aber andere mit dem Fahrrad darüber fahren, das geht!)
hh (3) hh (2)
Und dann ging es nach 2 1/2 Wochen wieder nach Hause.
Wuff wuff Candy
hier gibt's noch mehr Bilder:
hh (4)
nach oben
zurück