Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
German Open in Stuttgart 2016
Am Sonntag sind wir dann früh aufgestanden und gemeinsam zu Halle gelaufen, war richtig schön.
Wir waren wieder unterwegs, dieses Mal stand unser letztes Turnier für 2016 auf dem Programm.

Unsere Zweibeiner nahmen es irgendwie ganz gelassen, sie meinten wir hätten am Samstag keinen Start, erst am Sonntag, von daher wäre es egal um wieviel Uhr wir da ankämen.

Aus Konstanz heraus hatten wir eine riesen Umleitung, aber das wussten wir im Vorfeld. Auf der Autobahn gab es sogar zwischendurch Schnee, wir haben da auch einige Autos am Straßenrand gesehen. Aber unsere Menschen meinten, das hätten sie ja auch schon erlebt und fuhren gemütlich weiter, schnell fahren durften die anderen.

In Stuttgart, genaugenommen in Echterdingen angekommen, checkten wir im Hotel ein. Da wussten wir ja schon genau, wo was ist, denn in dem waren wir schon letztes Jahr. Silvia nahm dann das Auto mit und fuhr zur Messe.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Um 16:00 Uhr machten wir uns dann schon auf den Rückweg,
denn die Zweibeiner hatten noch was Besonderes vor.

Wir durften im Hotel schlafen, bis sie dann wieder da waren.
Sie hatten ein Strahlen im Gesicht und es war alles irgendwie
Supercalifragilisticexpialigetisch.
Silvia hat sich gleich umgezogen, denn Neele und sie waren in der Fun-Klasse gemeldet, ihre Choreo ist noch recht neu und auch noch nicht ganz fertig.

Neele hat toll mitgemacht, besonders den ersten Teil, danach musste sie bellen und Silvia vergass prompt einen Teil der Choreo, der Schluß passte dann wieder. Da das ganze eh als Trainingsrunde gedacht war, machte es ihnen gar nichts aus.
2016.11.12 003 PB121278
Wir machten mit Mama und Andrea einen schönen Spaziergang dorthin.

Super, als wir angekommen sind, waren auch schon unsere Boxen bereit und wir konnten uns gleich zurückziehen.

Candy, ist dann mit runter auf die Tribüne und hat die Tänze unter die Lupe genommen.
2016-11-12 19.21.39 2016.11.13 011 PB131374 2016.11.13 021 PB131393 2016.11.13 033 PB131422
Anschließend bekamen sie von Christine noch ein paar wertvolle Tipps, was sie im Training ändern können.
Gleich darauf kam Frauchen in Stress, die Fun-Klassen waren früher fertig und somit konnte die Heelwork 1, die Klasse in der ich gemeldet war, früher starten. Mit Verzögerung hat Andrea kein Thema, aber mit Verfrühung, da kommt sie in Hektik.
Ich war noch irgendwie nicht ganz wach, aber wir waren pünktlich zu Stelle.

Frauchen war zufrieden, auch wenn ich manches nicht so ganz gemacht habe wie ich sollte, dafür habe ich mich bei anderen Dingen ganz arg angestrengt.

Danach habe ich noch auf der Tribüne gewartet, denn die Siegerehrung war gleich anschließend, aber das dauerte noch etwas, da wir ja schon die 2. Starter von 15 waren.
2016.11.13 064 PB131476 2016.11.13 074 PB131487 2016.11.13 089 PB131508
Wir wurden 6.,
Frauchen ist damit sehr zufrieden.
Mama hat sich dann mit Freunden zum Kaffee getroffen und wir sind mit Andrea und Silva zum Gassi. Danach waren wir so müde, da durften wir uns in unseren Boxen ausruhen, währenddessen schlenderten sie über die Messe und brachten uns auch was Leckeres mit.
2016.11.13 246 PB131600
Sie schauten dann noch gemütlich die restlichen Tänze an. Sowenig hätten sie schon lange nicht mehr gefilmt oder fotografiert, meinten sie dann, sie hatten es sich einfach bequem gemacht - eben wie wir auch.

Später war dann Mama auch wieder da, sie hatte unser Auto noch vom Hotel abgeholt. Wir packten zusammen und fuhren dann nach Hause, wo wir müde und zurfrieden unsere Kissen und Bettchen in Beschlag nahmen.
hier geht es zum Fotoalbum:
Flame
2016.11.13 259 PB131622 2016.11.13 267 PB131631 2016.11
nach oben
zurück