Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
P1130130
Dogdance Turnier bei der IRAS in Stuttgart 2008
Wir hatten ein tolles Wochenende, haben super Tänze gesehen und es war das erste Dogdance-Turnier in Stuttgart, wo das Publikum so richtig mitgegangen ist. Die Stimmung war spitzenmässig. Jetzt sollte nur noch ein Ruheraum für die Hunde her, dann wäre es perfekt.
Nachdem Candy in Dormagen nicht starten konnte, haben wir beschlossen, dass wir auch in diesem Jahr wieder nach Stuttgart zum Dog-Dance-Turnier fahren. Da wir es uns gemütlich machen wollten, haben wir entschieden in Stuttgart zu übernachten und schon am Freitag-Mittag anzureisen.


Bei wunderschönem warmen Wetter (und das im November) kamen wir entspannt in unserem Hotel an, ebenso relaxt fuhren wir am Samstag Richtung Messe. Dort angekommen wurde es doch etwas stressig. Unser Auto war mit der Box zu hoch für die dortigen Parkhäuser (was weder im Internet, noch rechtzeitig auf den Hinweisschildern angegeben war), also erstmal einen offenen Parkplatz suchen, die sind natürlich etwas weiter vom Messegelände weg.


Als wir dann endlich wieder am Messeeingang waren, bekamen die gemeldeten Teams jeweils ihren Eintrittsgutschein (einen für Mensch und Hund). Irgendwas ging da glaub an der Messeleitung vorbei, denn wir mussten trotz Gutschein extra für unsere Hunde bezahlen. Wir müssen da mal anfragen, wie Dogdance ohne Hund gehen soll?
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Danach folgte eine kleine Pause, auch in der wurden wir und das Publikum unterhalten.
Nach dem Turnier sind wir noch über die Animal gehuscht und danach müde und zufrieden wieder in unser Hotel gefahren.
P1130079
Das Dogdance-Turnier war wieder im Eingangsbereich, gegenüber dem letzten Jahr hatten wir mehr Platz für die Hundeboxen, da der Ring mehr Richtung Tribüne aufgebaut war, somit konnten auch die Zuschauer besser sehen.
P1010555 P1130098 P1130109
Um 11:30 Uhr ging es dann mit den Senioren los, danach folgen die Prebeginner.
P1130124 P1130112 P1130143
Es folgte die Beginner-Klasse, diese eröffneten Neele und ich.

Neele war im Ring sehr abgelenkt, es war ihr erstes Turnier, wo Zuschauer direkt an der Absperrung standen und auch ständig Bewegung um den Ring war.

Zu meiner Freude hat sie sich aber auch immer wieder auf mich konzentriert und gut mitgemacht. Wir haben eine schöne Beurteilung erhalten und wissen an was wir weiter üben müssen.
Gegen Ende der Beginner-Klasse waren dann Andrea und Flame an der Reihe, auch Flame war etwas abgelenkt, hatte doch jemand Leckerle-Krümmel im Ring verloren. Trotz kurzer Schnüffeleinlagen hat sie super mitgemacht.
P1010563 P1130177 P1010572 P1010578 P1010581 P1010601
Am Sonntag machten wir es uns richtig gemütlich. Wir haben unser Gepäck und Andrea vor dem Eingang abgeladen, bevor wir wieder unseren Parkplatz ansteuerten, die Eintrittskarten hatten wir schon am Samstag geholt und somit konnten wir noch vor dem Turnier auf die Animal und Geld loswerden (das kann man in der Messehalle eh gut), es wurde aber recht schnell voll und somit haben wir lieber die Ruhe am Dogdance-Ring genossen.
Um 11:30 Uhr ging es wieder los. Die Klasse 1 war mit 21 Startern sehr gut besetzt. 
P1130268 P1130297
Andrea und Candy waren fast zum Schluß dran (Startplatz 19) und Candy war so richtig gut drauf. Sie hat wunderbar mitgemacht.  Die beiden wurden später mit einem tollen 6. Platz belohnt und haben einen weiteren Aufstiegspunkt erhalten.
p101_2475 P1130343
Anschließend folgte die Klasse 2, mit 12 Startern auch gut besetzt
P1130354 P1130369
P1130403 P1130442 P1130496 P1130510 P1010608 P1130536 P1130555
die Klasse 3 war der krönende Abschluß (leider wurde es in der Halle langsam dunkel)
P1130597 P1130612
Silvia