Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
1. Dogdance-Turnier in Ravensburg 2014
Wir sind am Samstag Morgen losgefahren, obwohl es nur schlappe 49 Kilometer von uns nach Ravensburg sind zieht sich das. Zuerst auf die Fähre und dann alles Landstraße, aber pünktlich zur Öffnung des Fabrikverkaufs standen wir vor unserer Lieblingskeksfabrik und gingen erstmal shoppen

Von dort aus war es nur noch ein Katzensprung zur Messehalle. Als wir ankamen, suchten wir erst Mal etwas ratlos den Eingang. Vorne war noch zu, aber wir durften hintenrein. Also schnell unser Zeug geschnappt und schon ging es für Andrea und mich los, wir machten zusammen mit Jessi das Büro.
Sie musste ab und zu mal die Umgebung kontrollieren, war aber dann wieder bei mir (auf dem Video sieht es nicht so arg aus, wie ich es in dem Moment empfunden habe), sie machte schön mit, hat nur eine Übung nicht gemacht - okay, habe ich einfach mit der nächsten weitergemacht. Sie blieb sogar in der Schlußposition. Brave Neele, schnell noch ein Verbeugen und dann ab zum Jackpot.


Nach einer Runde spielen ging Neele in ihre Box und durfte sich ausruhen, für mich ging es ab an den Bürotisch und Lizenzen ausfüllen. Am Sonntag waren wir 3 da gut beschäftigt. Bewertungseingabe, Lizenzen und Urkunden vorbereiten, gleichzeigtig noch Auskunftsbüro - puuh, an Pause war leider nicht zu denken. Aber das galt für alle Helfer.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Andrea hatte Flame in der Klasse Open am Samstag angemeldet, weil sie ausprobieren wie die neue (noch nicht ganz fertige) Choreo vor Publikum läuft.

Flame war leider sehr irritiert und dadurch auch etwas gehemmt.
Am Samstag war es noch recht relaxed. Büro und ab und zu mal schauen, während der Fun-Klassen sind ja noch keine Eingaben zu machen, daher konnten wir gut die Urkunden vorbereiten (ach wie lieb ich das in Freiburg, wo bis auf den Rang schon alles eingedruckt ist) und bei den Ringstewarts aushelfen.
a42014.03.22 011 P1800646 2014.03.22 050 P1800705 2014.03.22 058 P1800719
Der Tag verging wie im Flug, die Rangliste für die 4 offiziellen HTM-Starter war schnell gemacht und schon hieß es Siegerehrung und Feierabend.

Also ab ins Hotel. Wow das war ein Empfang dort          , den bekommt man mit Hunden selten. Wir fühlten uns sofort wohl. Auch super mit tollem Gassiwegen, leider mit Mistwetter, die Hunde störte das aber nicht. Abends dann zum gemeinsamen Essen ins dazugehörige Restaurant.


Am Sonntag Morgen ging es wieder im Regen zum Gassi - man ist ja wetterfest. Danach tolles Frühlstück, wir hätten glaub noch ewig sitzen können und quatschen, aber um 10 ging die Anmeldung los.

Irgendwie kam ich da leicht in Stress. Schnell die Absagen einarbeiten und Verschiebungen machen, damit die Gruppen der Klasse 1 ungefähr gleichgroß waren, bin ich in die 1 Gruppe gewechselt. War glaub gut so, somit hatte ich Zeit für Neele und wir bereiteten uns ganz langsam auf unseren Start vor.
Die Maus war gut drauf und freute sich darüber, dass sie einen Teil von ihrem Jackpot schon im Vorbereitungsring bekam. Kaum durften wir rein, sah ich mit Entsetzen Vater mit Kleinkind im direkten Blickkontakt, Neele nahm es aber zum Glück ganz gelassen.
Auch die große Fensterscheibe.
a4
Andrea und Flame waren wieder in der Klasse 2 gemeldet, Im Vorbereitungsring war Flame gut drauf, aber irgendwie lief es im Ring nicht so gut.
Candy durfte dann in den Senioren an der Reihe. Tja, sie war eindeutig etwas übermotiviert. Zuerst kreiselte sie sich ein, danach hieß es wieder Choreo kommentieren und sie selbstständig umstellen.
Als die offiziellen Klassen vorbei waren konnten wir uns wieder unseren Hunden wiedmen, mit Neele ging ich  noch kurz durch die Messehalle und dann war schon Zeit für die Siegerehrung. Wow, Neele wurde 3. Sie sprang dann brav auf die Tonne - für's Siegerfoto, wollte dann aber doch mal nachschauen ob was im Futterschüsselpokal ist - leer       , okay dann wollte sie doch lieber tricksen und hat die Tonne mit einer Drehscheibe verwechselt und wunderte sich, warum die nicht ging. Das mit dem posieren müssen wir glaub noch üben
zwinkertraurig2014.03.23 442 P1810416
Flame und Candy wurden jeweils 5.

Danach haben wir uns schnell verabschiedet, damit wir nicht zuspät nach Hause kommen.

Katherina und Carmen, danke für das tolle Turnier, es hat echt Spass gemacht.
Silvia
Ein Fotoalbum gibt es auch:
rv Kopie
nach oben
zurück