Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
Spiele (möglichst) ohne Bewegung
Kong, bei uns meist mit  Leberwurst gefüllt
Bei den Intelligenz-Spielen müssen wir bei Candy sehr aufpassen, da sie nur ihr neues Spiel den Dogfihter und das Solitär im liegen ausführt.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
unsere Ideen:
Dogdance-Tricks wie
schämen oder winken
036 009 056
Intelligenz-Spiele
009 (2) 012
aus dem Internet bzw. aus Spielebüchern:
unsere Lieblings-Website zum Thema Spiele: www.spass-mit-hund.de
Schubladenspiel
Sockenspiel
Bild folgt
Papierrolle
Ideensammlung aus den verschiedenen Foren:
von Penny stammt:

noch mehr Targets ausdenken. Nase an Nase z.B. oder Vorderpfoten auf die Füße, Knie oder so.


Idee von Ela:


ein altes Handtuch nehmen, Leckerchen reinlegen, zusammenrollen, dann einen Knoten machen und jetzt hat Hund richtig was zu tun.


Tipp von Susi:


An der Konzentration arbeiten. D.h. Hund muss sich so lange wie möglich auf den Mensch konzentrieren (vielleicht auch verbunden mit einfacher Tischarbeit, da muss Hund sich auch nicht so viel bewegen!)


von Angie:


Konzentrationsübungen können ja auch im liegen durchgeführt werden bzw. erkennt eine Hündin einer guten Freundin auch nur anhand mit Vorderpfoten antippsen verschiedenes Spielzeug .... ohne sich dabei zu bewegen...


Silvias Rezepte für den Kong:


Kong mit Hackfleisch gestopft und gut 24 Std. durchgeforen beschäftigt meine Mädels immer enorm. Sie schlecken, geniessen, liegen ruhig dabei - und sind hinterher dennoch echt groggi Ich nehme rohes Hack und mach den ganzen Kong damit voll. Für 3 L-Kongs brauche ich immer so um die 500 g Rinderhack. Rind ist wichtig, rohes Schwein nicht verfüttern.   Platinum (Hundefutter) mit Käse überbacken ist aber auch prima. Nur das muß man echt irre gut auskühlen! Käsedinger in die Mikrowelle und Wache stehen (da sieht man ja prima, wann der Käse geschmolzen ist)

Beitrag von Karin:
 

mir fallen da 4 Übungen:

1. das Nicken, ist echt lustig!! Ich sage dann immer zu Polly: "Magst Du einen Keks" ? Sie nickt, daraufhin ich: "einen Großen ? Sie nickt wieder dann klick und lecker.

2. das Kopfschütteln, das gibt dann: "Wirst Du die Mama beissen"?

3. Criss und Cross, Hundi im Platz und kreuzt die Vorderpfoten abwechselnd übereinander also die Linke über die Rechte ist Criss, beide Pfoten "normal" ist UND und Rechte über die Linke ist dann Cross. dauert ewig. Kann gut über den Handtarget aufgebaut werden.

4. das Zähnezeigen. Wäre dann "lach mal".


Tinas Kongrezept:


Alternativ zum Kong mit Gefrorenem, was mein Hund absolut schrecklich findet (IIIIIIIIIIIIIIIIHHHHHHHHHHH, kalt an meinen Zähnen) kann man auch Käse reinfüllen und den schmelzen lassen. Danach kurz abkühlen und fertig! Geht schneller und macht mit Sicherheit eine größere Sauerei!  


hierzu noch ein Sicherheitshinweis von Natascha:


Aufpassen,ein gefälschter bzw. nachgemachter Kong kann in der Mikrowelle schmelzen, also nur mit dem Echten machen. 

von Sanne:

Ich hab mit Luna angefangen, dass sie Taschentücher einzeln aus so einer Tempobox zieht und sie mir gibt, das Ganze auch mit Clicker!Sie ist mit Feuereifer dabei, allerdings muss ich die Box nun immer hochstellen, damit sie nicht allein die ganzen Tücher rausholt und damit die Wohnung pflastert!
zurück
nach oben