Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
2011.10.09 267 P1550453
Dogdancevorführung bei der Messe "Mein Hund" in Radolfzell
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Frauchen war fleißig, uns zu beschäftigen. Vor ein paar Wochen hat sie eine Anfrage über Anja bekommen, ob wir Lust hätten auf einer Messe unsere Tänze zu zeigen. Spontan wurde zugesagt und ein paar Wochen später wurde sogar vereinbart, dass wir beide mit ihr jeden Tag 2 x tanzen. Ich fand das super. Ehrlich!

Am ersten Tag angekommen, sind Frauchen und Flame gleich „verdonnert“ worden beim Sachkundenachweis-Vortrag mitzumachen. Flame fand das glaube ich nicht so toll und meinte schon, der andere Hund sei ihr zu nahe und sie muss ihm mal ihre Meinung sagen. Alles andere war für sie keine große Herausforderung, da hat sie schweres Training in der Hundeschule.
Ohne große Vorbereitung (Andrea hat das schließlich so gewollt) ging es los. Sie musste sich umziehen, uns vorbereiten und los ging es. Kaum war ich auf der Bühne, ich wollte mich gerade in meine Startposition begeben, knackte es da. Mir wurde gesagt, es sei nur das Mikrofon gewesen und ich solle mich jetzt nicht so anstellen. Na ja, wenn Frauchen meint … Ok, also nochmals Startposition angetreten und los ging es. Was soll ich sagen, die Musik war so laut, dass ich vor lauter den Hut fallen gelassen habe. Wir haben das aber hinbekommen und so konnte ich meinen Tanz dann noch zur vollen Zufriedenheit aller zu Ende bringen. Aber dann das, Andrea hat den Jackpot vergessen. Unverschämtheit!
P1550223 P1550242 P1550259 P1550277
Für Andrea hieß es dann in Windeseile umziehen, Flame kurz vorbereiten und  los auf die Bühne. Flame hat sich dann leider beim ersten Leckerchen, welches sie für die Einnahme der Startposition bekommen hat, so verschluckt, dass sie den ganzen Tanz durch Probleme hatte.  Kaum fertig hieß es, die beiden würden noch Tricks vorführen und erklären wie diese funktionieren. Davon war zwar davor nicht die Rede, aber auch das haben beide dann zu meiner vollsten Zufriedenheit gemeistert. Ich hatte ja schließlich meine Ruhe.
P1550285
Danach durften wir beide dann ins Auto und uns 1  Stunden ausruhen. Wieso eigentlich?


Als wir wieder zur Bühne durften, war selbst Flame viel munterer. Nachdem ich meine Sache schon wieder, dieses Mal ohne störende Geräusche, super gemacht habe, hat auch Flame ihr Bestes geben und war richtig toll.
P1550406
Am nächsten Tag ging es dann wieder los Richtung Radolfzell. Man habe ich mich gefreut. Dort angekommen wollte ich sofort zur Bühne und loslegen. Dumm, dass wir noch warten mussten. Aber dann, was soll ich sagen, war ich dran und wirklich wieder gut drauf. Und das mit meinen 10 Jahren     
Frauchen war richtig stolz auf mich.
a4
Flame war noch nicht ganz wach, Andrea meinte, sie hätte den Slow-Motion-Modus eingeschaltet. Sie muss einfach mit den Sprüngen anfangen, wann versteht sie das endlich. Ab dem Moment ist Flame nämlich immer bei der Sache. Wenn Menschen nicht immer so schwer von Begriff wären.
P1550471
2011.10.09 282 P1550483 P1550321
Die darauf folgende Trickvorführung haben die zwei dann auch wieder gemeistert und danach durften wir leckere selbstgebackene Kekse einkaufen.
P1550381
Nach unserer obligatorischen Pause im Auto sind wir dann nochmals gestartet und es war eigentlich wie davor. Ich voll Tatendrang und der Jungspund etwas müde aber nicht K.O. Wehe ich höre nochmal, dass ich zum alten Eisen gehören soll. Ich bin noch vollkommen fit! OK manchmal benehme ich mich schon so. Aber Pssst.


Ach ja, Frauchen heißt nicht Petra, nicht Alexandra und ich nicht Randy       . Wir hatten nämlich viele Namen an diesem Wochenende.


Mir hat es auf jeden Fall riesigen Spass gemacht, Flame hätte ein Tag gereicht und Andrea hatte etwas Stress.

Wir machen es also wieder!
zwinker
Wuff, Wuff Candy