Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
Military beim swhv in Konstanz 2008
Bei der 2. Station wurde es chinesisch, da mussten die Zweibeiner uns Vierbeiner mit Leckerle versorgen, diese mussten sie aber erst holen und uns mit Stäbchen bringen.
Auf das Konstanzer Military haben wir uns besonders gefreut, denn leider ist es dieses Jahr das einzigste Military für uns.

Die Seehasen wurden von Grace mit ihren Zweibeiner Marcel und Bianca, von Yari mit dessen Frauchen Astrid und von Jacky mit Frauchen Sabrina unterstützt.

Für Flame (mit Andrea) und Neele (mit Silvia) war es der erste Start und ich hatte Premiere mit Hildegard.

Auch Yari und Jacky waren mit ihren Frauchen das erste mal beim Military.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
P1120362
Am 1. Posten durften die Zweibeiner auswählen welchen Gegenstand wir  bringen sollten.
P1000011
Das war eine leichte Aufgabe für sie, denn die meisten von uns lieben Bälle.
P1120370 P1120385
So könnten sie uns öfter bedienen.
3. Hier sollten wir 4 Dosen mit Leckerle gefüllt im Heuhaufen finden, für mich eine Kleinigkeit.
P1120410 P1120402
Gesucht und gefunden haben wir alle, nur mit der Zahl 4 hat es nicht bei allen hingehauen.
An der 4. Station gab's Gedächnistraining für die Zweibeiner. Sie mussten uns durch einen Slalom aus Pylonen führen und sich dabei merken was sich in den Eimern rechts und links befand.

Das haben sie recht gut hinbekommen.
P1120422 B50056F0B96511E29A2D3D4E54A1F242 P1000030 P1000033
Am Posten 5 wurden unsere Zweibeiner wieder mit Kuchen und Getränken versorgt.
Damit sie aber nicht ganz abschalteten, mussten sie auch da eine Aufgabe erfüllen. Unsere Zweibeiner hatten 30 Sekunden Zeit sich die Menüs auf einer Speisekarte zu merken, währendessen sollten wir Vierbeiner brav im Sitz oder Platz warten.
P1000040
Jetzt ratet mal, wer seinen Teil brav erfüllt hat. Richtig, wir Hunde waren das.
B8423B80B96511E2B93FBA2354A1F242 P1120462
Bei der 7. Aufgabe sollten die Zweibeiner einschätzen wie lange wir für eine bestimmte Strecke brauchen. Damit es schwerer wird war noch ein Napf mit Leckerle in der Mitte aufgestellt. Von dem Napf ließ sich aber nur Grace verführen.

Die schnellste war Flame, sie brauchte nur 2,67 Sekunden zu Frauchen.
P1120483
Als nächstes durften unsere Menschen Wäsche im Wald aufhängen. Wir mussten dabei in einem mit Stöcken gekennzeichneten Bereich bleiben, damit dass nicht so einfach war, wurden noch Leckerle davorgelegt um uns in Versuchung zu bringen.

Bei Neele hat das mit der Versuchung auch prompt geklappt.
P1000058
Am Posten 7 ging es um die Treffsicherheit unserer Zweibeiner. Sie sollten 4 Gegenstände in einen Eimer werfen, bis auf Marcel müssen da glaub noch alle üben.
5C4C1990B73F11E2AF0BA48954A1F42E
Danach wurden die Eimer weggenommen und wir Vierbeiner mussten aufräumen, das heißt wir sollten die Sachen zurückbringen, die nicht im Eimer gelandet sind.hier
P1000068 P1120514 P1120525
Anschließend hatten wir Hunde eine Erfrischung dringend nötig
und zur Entspannung haben wir noch eine Runde getobt.
P1000081 P1000083
Der vorletzte Posten hatte es in sich, da mussten die Menschen sich einen Weg durch die Stangen aussuchen.

Den gleichen Weg hätten wir Vierbeiner dann auch nehmen sollen.
P1120550
Wir haben uns allerdings für den direkten Weg entschieden.
P1000086
Zum Abschluß hatte jeder noch eine Minute Zeit um maximal 5 Tricks zu zeigen.Das war für uns eine Leichtigkeit, allerdings waren wir da schon ziemlich müde.
Danach gab es Entspannung pur:
P1000092 P1000090 P1120592 5198F0E0B73A11E28281C1A754A1F42E
Das Military endete wie jedes Jahr mit der Rangverkündung und Plünderung des Gabentisches. Dieses Jahr war Grace die Beste, dicht gefolgt von mir (1 Punkt Unterschied), danach folgte das Jungvolk.
P1120610 P1120615 P1120621
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr
Candy
2008.10
hier geht es zum Fotoalbum: