Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
Hundeplausch in
Kleindöttingen (Schweiz) 2005
Da es keine Rolle spielte, in welcher Reihenfolge der Pacour gemacht wurde, fingen wir mit dem Hunderennen an. Zuerst sollte ich allein, auf halber Strecke fiel mir ein, da fehlt noch jemand, also bin ich umgekehrt. Daraufhin durften Joy und ich zusammen, leider haben sie da vergessen bei Joy die Zeit zu stoppen (sie war nur ganz knapp hinter mir), also sollte Joy nochmal allein, kehrte aber nach ein paar Metern um. Also durfte sie nochmal mit mir.
Heute waren wir beim Hundeplausch in Kleindöttingen. Er bestand aus 10 Military-Posten (4 davon ausserhalb, der Rest auf dem Gelände), einem Agility-Parcour und dem Hunderennen.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Dann gings für uns an den Aussenteil:

Als erstes sollte ich zeigen, was ich alles kann. Frauchen meinte mein "round" wäre sehr langsam gewesen. Naja, nach dem Agilityspurt und bei der Hitze, muss Hund etwas langsamer machen.
37366380BC9011E283A2C6A85B30B14B
Danach ging es nur für mich weiter (Joy durfte mich natürlich begleiten, aber
Frauchen meinte für die Posten ist sie noch zu hippelig).


Im Agilityparcour hieß es in einer bestimmten Zeit so oft wie möglich über die verschiedenen Geräte, juhu, da hab ich gleich mal gasgegeben. Frauchen war danach total k.o.
3AAA2D80BC9011E2905484D15B30B14B DEE95590BC9C11E2B357A9B25B30B14B 3CACB440BC9011E2B87E1BA35B30B14B 3EF4A870BC9011E28337CF765B30B14B
Als nächstes sollte ich mit Frauchen um die Pylonen gehen, zur Verführung meinereiner lagen auf den Pylonen Wurststückchen, das war schon hart, die nicht zu holen.
Danach war Frauchen dran, sie musste 5 Karten ziehen und sollte dann sagen welche Rassen abgebildet sind. Immerhin hat sie 2 erkannt
zwinker40DB90E0BC9011E2B5D063525B30B14B 4325F610BC9011E281331BEA5B30B14B
Aber ich darf nicht über Frauchen schimpfen, denn als nächstes lieferte ich eine Nullnummer. Frauchen sollte die Leine locker über den Arm hängen haben und dabei einen Tennisschläger (darauf lag ein Tennisball) halten und wir sollten beide über die Hürden, ohne dass der Ball runterfällt.

Als ich loslegte gab es für den Tennisball kein Halten mehr.
47A2CBA0BC9011E297F478075B30B14B 45E2CC20BC9011E2876D9F575B30B14B
Wieder auf dem Gelände, musste ich in die Mitte liegen und Frauchen sollte die Schirme aufmachen und danach wieder zumachen. Bin auch ganz brav liegen geblieben.
Danach hieß es für mich: ab ins Zelt. Frauchen musste mit Indianergehäul um das Zelt laufen. Ich bin schön dringeblieben (da war es auch kühler), aber schauen was sie da draußen treibt, musste ich schon.
2005.05.01 032 CIMG1610 4C10FB30BC9011E2B2CFF6385B30B14B 4E52ADD0BC9011E2B262D7015B30B14B
Endlich Abkühlung, aber Joy traute der Sache noch nicht
52AAE460BC9011E2A98A0AB05B30B14B 508E45F0BC9011E2A04674805B30B14B
Wieder erfrischt sollte ich Zeitungsbote spielen, das hab ich Frauchen wieder ordentlich angetrieben. Von einer Kiste in die andere bringen, das mach ich, aber in die Kiste wieder reinlegen, das soll dann doch Frauchen machen.
551D1CE0BC9011E29236F50F5B30B14B
Und dann kam die Wippe. Ich sollte liegen bleiben und Frauchen die Wippe ein paar mal auf und ab bewegen, dazu kam es aber nicht. Bin ja schließlich ein Agility-Hund, auf der Wippe liegen zu bleiben, das widerspricht meinem Naturell.
Der nächste Posten hieß "Verführung". Frauchen musste einen Hut aufsetzen, an diesem waren Würstchen befestigt. Diese durfte ich nicht fressen, während Andrea mir das T-Shirt angezogen hat. Was interessieren mich Würstchen, wenn die nebenan Agility machen.
581BDDF0BC9011E2921A9D3E5B30B14B 5A5A5C40BC9011E2940B1AD35B30B14B
Und schon war der letzte Posten dran, da wurde mir ein Päckchen angehängt, mit dem sollte ich dann zwischen denn Flaschen durchlaufen, ohne eine umzuschmeisen. Vorsichtshalber wurde ich mit einer Schleppleine gesichert, da heute schon ein paar Hunde bei diesem Posten die Flucht ergriffen haben. Bei mir sind auf jeden Fall alle Flaschen stehen geblieben.
eine kleine Stärkung:
5C6C9A70BC9011E29833E2625B30B14B 5E5A1290BC9011E2A2DF46DF5B30B14B 5FC38DA0BC9011E2B263DBC45B30B14B
total geschafft
63017A90BC9011E280A088A95B30B14B 61713DA0BC9011E2925F75C75B30B14B
Zuhause haben wir uns dann nochmal richtig abgekühlt, danach nur noch schlafen, schlafen, schlafen.
Candy