Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
20B531C0B62F11E2A84DA92E54A1F3D3
Military in Gossau (ZH) in der Schweiz 2009
War ja schon irgendwie aufregend, wir auf Tour ohne unsere Rudelchefin.
Unsere Frauchen hatten geplant, dass sie mal wieder nach Gossau zum 1. Mailauf fahren, da Candy dann aber doch lieber zum Choreo-Seminar gefahren ist, sind wir d.h. Neele mit Silvia und ich (Flame) mit Hildegard dorthin.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Am ersten Posten durften wir Hunde uns in einen Reifen setzen und die Leckerle fangen, die unsere Zweibeiner uns zuwarfen, dabei sollten wir im Sitz bleiben.

Das haben wir gut gemeistert. Es gingen zwar auch ein paar daneben, aber das lag nicht an uns. Später meinten unsere Menschen, sie hätten doch da gleich ihren Joker (dafür bekommt man doppelte Punkte) nehmen sollen.
2009.05.01 001 P1030860 2009.05.01 007 P1030868 F7441040B62E11E2B00AFFF254A1F3D3 092F9E50B62F11E28AB8575A54A1F3D3
An der nächsten Station sollten unsere Menschen eine Wärmflasche auf den Kopf balancieren und mit uns Slalom laufen. Na ja, bis zum Slalom sind wir nicht gekommen.
0B27EBE0B62F11E28298BFA554A1F3D3
War wohl auch verdammt schwer, denn sie durften die Wärmflache nicht halten und die rutschte sofort wieder ab.
0DC88760B62F11E2BD07951554A1F3D3
Am 3. Posten gab es etwas Wartezeit, da sollten wir Hunde 4 Schlüssel im Heu finden, diese in den Fang nehmen und unsere Zweibeiner mussten diese dann aufhängen.

Da wir nicht wussten, was wir suchen, war Neele ganz verwirrt, ich habe einen gefunden und als ich wusste um was es geht, war die Zeit vorbei.
101ED370B62F11E29D2A52F554A1F3D3
An der 4. Station mussten unsere Menschen vorhersagen, ob wir zum linken oder zum rechten Napf gehen. Sie durften uns auch lenken, aber ausschließlich mit Worten. Na ja, sie hatten sich für links entschieden. Neele und ich für rechts.
Danach machten wir eine kurze Pause, bevor wir zum 5. Posten aufgebrochen sind, dort hieß es dann Mülltüten aneinanderreihen. Genaugenommen Hund musste mit allen 4 Pfoten auf der Tüte sein, dann musste ein Tüte vorne hin gelegt werden, Hund dann auf diese Tüte usw. War etwas schwierig, da es genau an dieser Stelle sehr gewindet hat. Der nette Herr vom Posten hat die Tüte etwas festgehoben, damit sie nicht das Weite suchte.  
12A927D0B62F11E29EA2751A54A1F3D3 F989E190B62E11E2916F19E654A1F3D3
Anschließend hieß es Lotto spielen, wir Vierbeiner durften (das haben wir uns nicht so ganz getraut) einen Ball aus der Kiste nehmen und zu unseren Menschen bringen, auf dem Ball stand eine Zahl und diese Punktezahl bekamen wir dann.

Auch hier durften die Hunde vorher nicht sehen, was in der Kiste ist.
15EF7930B62F11E2B355DA1054A1F3D3 FCE05F90B62E11E28B40839D54A1F3D3 186D7180B62F11E2B9EDB9BC54A1F3D3
Station 7

Die Sache mit der "Hängebrücke" stellte sich als eine sehr wackelige Angelegenheit heraus.
FF90B280B62E11E2BD3C0AC654A1F3D3
Neele und ich wollten da etwas zu schnell rüber, langsamer wäre wohl besser gewesen.
1C08E7C0B62F11E29C5BE80F54A1F3D3
Bis wir den letzten Posten gefunden hatten, dauerte es etwas. Da durften wir Hunde uns ausruhen (wollte ich aber nicht) und unsere Zweibeiner sollten ein 3D-Bild erkennen. Ihnen tatten danach zwar die Augen weh, aber erkannt haben sie nichts.
Anschließend hieß es relaxen, Hunger und Durst stillen und auf die Siegerehrung warten.
1E741B60B62F11E2BF5CED4C54A1F3D3 0140AC70B62F11E28508E9CF54A1F3D3
den Heimweg haben wir dann komplett verschlafen
Unsere Menschen waren sich einig, ein paar Posten waren nicht gerade auf uns Hunde zugeschnitten und Zeitbegrenzungen finden sie auch nicht so gut (bei der Wärmflasche und den Schlüsseln, bei den Müllsäcken gehörte sie dazu). Auch ein Actionteil fehlte, aber es war ein schönes ruhiges Military mit einem bunten Gabentisch.
Flame
Wir haben auch ein Fotoalbum:
2009.05