Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
Military in Frauenfeld (Schweiz) 2004
Danach sollte ich aus einem (am besten dem mittleren) Futternapf das Leckerle futtern und dann gleich zu Frauchen weiterrennen.

Na ja, wenn die auch die lecker Frolic nehmen, da reicht eins nicht, da mach ich auch den 3. Napf noch leer.

Den 1. hab ich schon vor dem Lauf ausgeräumt und nicht bemerkt, dass er nachgefüllt wurde
Bei der 1. Station durften Frauchen und ich gemeinsam über diese Hürde springen, da hab ich die volle Punktezahl bekommen, ich liebe springen.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
2004.08.29 001 PICT0469 zwinker2004.08.29 007 PICT0475
Als nächstes gings zur 'Gugge Musik", dort sollte ich die Dosen von der einen zur anderen Linie  ziehen. Frauchen musste mich ersteinmal überzeugen, ganz hab ich's nicht gemacht, aber fast.
2004.08.29 012 PICT0480 2004.08.29 011 PICT0479
Bei der 4. Station sollte ich rausfinden in welchen der Filmdöschen ein Leckerle versteckt ist und Frauchen musste dann sagen welche ich entdeckt habe.
2004.08.29 015 PICT0483 2004.08.29 016 PICT0484 6B7121F0BE0011E2A2DC95A15B30BFFA
dann wurde es schwierig: Zuerst sollte ich über die Hürden springen und Frauchen nebenher laufen, auf dem Rückweg war es umgekehrt.

Wäre auch einfach gewesen, ich habe aber eine Leine mit einem Magnet bekommen und dafür bin ich einfach zu schnell *grins*
6F6EB560BE0011E2BB9B1BB75B30BFFA
Am 6. Posten war ein Slalom quer aufgebaut. Frauchen musste an der einen Seite stehen und ich gegenüber sitzen. Als Frauchen mich gerufen hat, hätt ich nicht den direkten Weg zu ihr nehmen sollen, aber ich bin nunmal für den kürzesten Weg.
6CEAC9A0BE0011E2A8250DC25B30BFFA
Weiter gings mit der "Tour de Suisse", dort durfte ich zeigen, dass ich sitz, platz, Pfötchen geben und wedeln kann, als letzten Punkt hieß es "Bauch zeigen".

Das hab ich mit Leichtigkeit erledigt.
7153A200BE0011E298E012F85B30BFFA
Hier sollte ich im Platz liegen bleiben und Frauchen in die Eimer treffen. Ich habe meinen Teil erfüllt, aber Frauchen muss noch treffen üben.
72BEA3B0BE0011E2B68092245B30BFFA
Als nächstes hieß es auf 2 Brettchen zu stehen und Frauchen sollte Dosen unter mir durchziehen. Ich war aber so k.o. da wollt ich mich nur noch hinlegen. Das mit den Dosen wäre mir egal gewesen.
753B3C70BE0011E2A42376775B30BFFA
Und schon war der letzte Posten erreicht. Frauchen musste sich ganz schnell merken was in den Eimern ist und aufschreiben.
76A41B40BE0011E2AFB018A15B30BFFA 793B8F00BE0011E2B5D704255B30BFFA
so jetzt aber schnell nach Hause!
Candy
2004.08
Ein Fotoalbum haben wir auch gemacht: