Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
IMG_3452
2. Dogdance-Turnier in Dachau 2012
Anschließend gingen wir noch mal Gassi und brachten die Hunde ins Hotel. Die hatten es gut, die durften schlafen. Die Zweibeiner mussten noch zur Mitgliederversammlung des DDI. Nach vielen Diskussionen und Abstimmungen fielen wir dann kurz vor Mitternacht hundemüde ins Bett.


Der Wecker am Sonntag war gnadenlos. Denn wir mussten früh raus, das Turnier begann um 9 Uhr, davor mussten wir uns ja auch noch anmelden.
Samstag Morgens fuhren wir los nach Dachau, als wir um 11:00 Uhr ankamen, war das Turnier schon in vollem Gang - aber bei den Spritpreisen heutzutage muss man ja irgendwo sparen, wir haben die Übernachtung auf eine gekürzt.

Wir bezogen schnell unsere Umkleidekabine, gingen mit den 3 Damen Gassi, genossen das gute Essen. Und schon war Zeit Neele für ihren Lucky Dip-Start anzumelden.

Na ja, ich zog ausgerechnet "Pretty Woman", klar kannte ich das Lied, war mir nur nicht sicher, ob das was für Neele und mich ist. Als ich das Lied ein paar Mal im Auto hörte, war mir klar, der Rhytmus passt.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Als Erste von unseren Dreien war Candy in der Seniorenklasse an der Reihe. Andrea hatte etwas Bedenken, da Candy bei der Ringbegehung deutlich ihr Unbehagen zeigte (das Knallerlebnis im Saarland und am Samstag in Dachau platzte ein Luftballon, genau als Candy in der Halle war). Doch als die Maus den Ring betrat, war sie voll bei der Sache *juhu*.
Flame und Neele durften zur Entpannungsmassage, was sie sehr genossen. Wir Menschen vermissten die Massage für die Zweibeiner. Blöd, wir haben es das ganze Wochenende nicht gesehen, daß es dazu auch einen Stand gab *dumm gelaufen*.
040 das tut gut 041 beim genießen IMG_2884
Kurz nach 18:00 Uhr war es soweit, es ging an den Start. Da mein einzigstes Ziel war, dass sich Neele im Ring wohl fühlt, habe ich nicht viel vorbereitet. So sah dann auch unsere Choreo aus, sie bestand hauptsächlich aus Slaloms, aber Neele und ich hatten unseren Spaß.
IMG_2912 IMG_2908 IMG_3441 IMG_3456
Neele war die 2. Starterin in der Klasse 1 Gruppe 1. Da es mir wiederrum nur darum ging, dass Neele mitmacht und keine Angst im Ring zeigt, war ich die Ruhe selbst. Kaum im Ring und in der Startpostion meinte Neele "Du Frauchen an der Decke könnte was schweben". Also schnell das Startzeichen gegeben und wir warteten, die Musik hatte unser Zeichen nicht gesehen, okay noch mal deutlich und dann ging es los. Der 1. Dreher *juhu", okay beim kriechen brauchte sie Hilfe, den Diener wollte sie dieses Mal nicht machen, aber dann war sie da, sogar die Acht kam in einem Tempo *wow*. Jetzt können, wir uns wieder an eine neue Choreo wagen.
IMG_3648 IMG_3655 IMG_3664
In der Mittagspause gab es die Siegerehrung für die Teilnehme die Morgens gestartet sind. Mit Neele kam ich auf den letzten Platz, das ist schon okay, wir haben eine einfache Choreo und das Ziel war Spaß zu haben und nicht eine gute Platzierung.


Andrea und Candy erreichten den tollen 3. Platz (von 9 Startern) bei den Senioren.
Nach der Mittagspause ging es mit der Klasse 2 weiter, da hatte Flame ihren Start. Das erste Mal in der 2. Wow der Start war klasse, die Beiden waren sehr harmonisch. Bis dann ein Junghund quitschte, das hat Flame doch etwas irritiert, aber sie machte weiter mit. Andrea war sehr zufrieden mit Flames Leistung.
IMG_4989 IMG_4991 IMG_4997
Direkt nach dem Start durften die 3 einen Ausflug zum See machen, das hatten sie sich redlich verdient.
Zur Klasse 3 waren wir wieder zurück und genossen die restlichen Tänze. Und schon war wieder Zeit für die Siegerehrung. Andrea war sich sicher, dass sie vergessen wurde und konnte es kaum glauben. Auch mit Flame hat sie den 3. Platz erreicht *freu*


Gleich nach dem Ende der Siegerehrung packten wir unsere 7 Sachen und traten die Heimreise an. Wir hätten uns glaub nicht so beeilen müssen, den die Fähre bremste uns mal wieder aus, die war schon voll und wir mussten eine halbe Stunde auf die nächste warten.
P1010247 P1010238 237 die Ausbeute von Candy und Flame
Ein ganz großes Lob geht auch dieses Jahr wieder an Anna und ihre Helfer und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.
170 Andrea mit Flame Kopie
Es gibt auch wieder ein Fotoalbum
Silvia