Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontaktdie alte Seite
Screenshot 2016-10-31 14.24
2014.05.18 036 P1830101
Dogdance-Fun-Turnier in Caronno + Dogdance-Seminar mit Polina Il'ina
Für Mittags hatten wir den Tipp erhalten, dass wir doch an den Comer See fahren sollten. Die Fahrt war etwas abenteuerlich, durch Italien mit 2 Autos - aber irgendwie sind wir angekommen.
Irgendwie sind wir gerade voll verplant mit Seminar- und Turnierterminen

Am Freitagmittag ging es los in Richtung Italien. Candy durfte wieder zuhause bleiben und sich von Mama verwöhnen lassen.

Die Fahrt zog sich, Stau um Zürich, Stau vorm Gotthart und dann noch mal vorm Lago Magiore.
Wir hatten schon Zweifel, ob wir überhaupt irgendwann ankommen und dann sagte unser Navi noch, dass wir am Hotel angekommen wären. Nur wo war das Hotel? Okay wir haben es glücklicherweise am Ende der Straße gefunden.

Der Samstag war für uns Turniertag, für das Basic-Seminar am Mittag hatten wir uns nichts angemeldet.

Wir machten es uns in der Halle gemütlich, freuten uns über unsere Tänze und genossen die Tänze der anderen.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
Für Flame war es voraussichtlich das letzte Mal mit ihre "alten" Choreo.

Die neue steht in den Startlöchern.
Neele durfte bereits die neue Choreo machen, wobei die neue Choreo nur aus dem Lied, Start- und Endposition besteht.

Sie machte wunderschön mit, nur  ausgerechet der Anfang und das Ende klappten nicht.
Como selbst ist sehr schön, aber leider konnten unsere Hunde nirgendwo so richtig ins Wasser.
2014.05.17 216 P1830024 2014.05.17 219 P1030370
Daher genehmigten wir uns noch ein Eis und fuhren zurück zur Halle um dort noch Gassi zu gehen.
Bei einem ganz tollen Abend im Hotel ließen wir den Tag ausklingen.
Am Sonntagmorgen wurden wir von der Ankündigung überrascht, dass wir jeder 20 Minuten Einzeltraining hätten um an Problemen zu arbeiten.

Ausgeschrieben war es etwas anders.
2014.05.18 024 P1830085 2014.05.18 008 P1830065
Wir hatten den Luxus einer Dolmetscherin die direkt für uns von russisch auf deutsch übersetzte.
Leider zog sich das ganze etwas in die Länge, da es für die Zuschauenden nicht immer interessant war.
2014.05.18 128 P1830189 2014.05.18 126 P1830187 2014.05.18 252 P1830308
Nachdem alle 1x durch waren, wollte Polina noch einen 2. Durchgang machten, beugte sich aber dem allgemeinem Wunsch nach einem Gruppentraining.
2014.05.18 308 P1030385
Zum Schluß wurde noch geübt, wie wir schön in den Ring gehen können,  zusammen mit einem aufmerksamen Hund.

Mit Neele habe ich das verweigert, die Maus war total platt.

Danach haben wir uns verabschiedet, da wir ja noch nach Hause fahren wollten.

Zu unserer Freude und gegen den Vorhersagen von unserem Navi, kamen wir ohne Stau durch und kamen sogar vor der errechneten Navi-Zeit zuhause an, da wir das Navi ab und zu ignorierten.
Fazit:

Zum Turnier fahren wir gerne wieder nach Caronno. Wir hatten viel Spaß dort und haben viele nette Leute getroffen. Eine Seminarwiederholung brauchen wir jedoch nicht, die Trainingsmethoden von Polina Il'ino sind nicht so ganz unsere, dennoch haben wir ein par Dinge mitgenommen, die wir ausprobieren werden.
In den Fotoalben gibt es ganz viele Bilder:
Caronno Kopie 2014.05
Diese Bilder hat Kazuto Kagiyama gemacht und ich finde sie einfach nur schön. Vielen Dank für die tollen Bilder.
1 2
Silvia