Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Homedie TeamsNeeleBioresonanzFlameForschungam TheaterCandyCandys SeiteHumpelbeinAltersfresssuchtJoyJoy's SeiteTagebuch einer KatastropheNicki und TobbyNeuesauf Tourgeplante Termine 2018Urlaub/AusflügeDogdanceDogdance-TurniereDogdance-SeminareDogdance-VorführungenNADACNADAC-Seminare + TreffenAgilityverschiedene SeminareMilitaryBeschäftigungspieleFotoalbenVideosAngst/PanikMutt MuffsOdysee/HundeschuleBehördenwillkürBegleithundeprüfungSchneehasenBadetagWaterdanceHundekekse mit BackmattenFotoregelnBildgeschichtenBilderrätselVerschiedenesClips aus dem NetzGästebuchfrühere GästebucheinträgeLinksImpressum/Kontakt
Screenshot 2016-10-31 14.24
Agility-Seminar bei Max Heiniger in Oberammergau 2006
Ich machte dort Urlaub, so richtig toll. Eigentlich sollte ich auf's Unterwasserlaufband, das hat aber vorgezogen zu streiken, somit verbrachte ich meine Zeit damit, an der Ammer auf und ab zu rennen, habe auch "wassertretten" in der Ammer gemacht und die restliche Zeit geschlafen. Zwischendurch hab ich mit Frauchen Dogdance geübt, will ja nicht einrosten. Kurz gesagt: einfach das tolle Leben genossen.
Wir waren mal wieder im Hotel Wolf in Oberammergau.
*** Copyright: Andrea und Silvia Stadler ***
110 Hotel Wolf 038 032 CIMG5893 069 ein müder Hund
Und Joy? Sie musste richtig arbeiten, sie war auf Seminar bei Max, aber das soll sie euch selbst erzählen, denn ich habe nicht zugeschaut (musste mich ja ausruhen, damit ich wieder die Ammer entlang flitzen konnte).
Candy
Wie Candy schon geschrieben hat, ich musste richtig ran. Am Montag wollte Max von Frauchen und mir sehen wie wir einen Pacour laufen (hey Max, soviele Geräte auf ein Mal hab ich noch nie gesehen). Wir kamen in die grüne Gruppe zusammen mit Frieda, Jimmy und Largo. Die haben mir dann immer gezeigt wie es geht.
077
An den folgenden Tagen haben wir 2x täglich (ausser Mittwoch, da hatten wir mittags frei) trainiert. Ich war dabei nur so aufgedreht, habe die anderen lautstark angefeuert, Frauchen meinte zu mir, ich würd mich beinahe so benehmen wie Candy *hihi*. Für mich war fast alles aufregend: die Halle, die Geräte, die anderen Hunde.
Max hat uns vieles gezeigt, Frauchen weiß jetzt, dass auch ich auf die kleinste Bewegung von ihr reagiere. Meinte sie etwa mit mir wirds einfacher? *ggg*
073
An unserem freien Mittag hab ich Candy entlang der Ammer begleitet, boah sowas tolles macht sie jeden Tag und mich lässt sie arbeiten, so eine Ungerechtigkeit!
096
Ach übrigens diese, haben die sich doch so richtig verwöhnen lassen:

4-Gänge-Menue, danach immer ein lustiger Videoabend. Die sollen sich noch einmal beklagen, dass sie zugenommen haben.
Joy
mehr Bilder gibt's hier:
100 083
zurück
nach oben